Ehrungen, Vorstandswahlen und Ausblick auf 2017 

Veränderungen im Vorstand des TV-Elten, viele Vorstandsmitglieder aber auch bestätigt.

Pünktlich um 19:30 h eröffnet der scheidende 1. Vorsitzende Christoph Kukulies des TV Sportfreunde 1921 Elten e.V. (ca. 500 Mitglieder) die jährliche Versammlung und hat zahlreiche Ehrungen vorzunehmen. Für 10 jährige Mitgliedschaftwerden geehrt: Merle van Bindsbergen,Steffen Thomassen, Anke te Kempel, Inge Zillmann, Peter Meyer; für 25 Jahre: Ludger Gerritschen, Sabine Gerritschen, Monika van Dillen, Rafael Riepe, Annegret Bisselink, Werner Broemmling, Heinz Althoff, Lia Bloes. Etwas Besonderes ist schon eine 40jährige Mitgliedschaft, hier werden Anke Kawohl und Heinz Pottpäcker geehrt. Man erinnere sich: Vor 40 Jahren war Helmut Schmidt Bundeskanzler und Niki Lauda gewann die Formel 1 Weltmeisterschaft.

Und dennoch konnte diese, schon besondere Ehrung noch übertroffen werden. Bei langanhaltendem Applaus wurde Franz Josef Gabriel für die 60jährige Mitgliedschaft geehrt. Der langjährige Vorsitzende des TV Elten gab uns ein überzeugendes Vorbild für Fitness, auch im Alter. Auch hier zur Erinnerung: 1957 schickt die Sowjetunion den Sputnik in die Erdumlaufbahn, Borussia Dortmund wird zum zweiten Mal in Folge Deutscher Fußballmeister. Kanzler war übrigens Konrad Adenauer.

Abschließend wird Gerda Peelen für Ihr ebenfalls langjähriges Engagement im Bereich Frauenturnen geehrt.

Der Bericht des Vorsitzenden nennt das EMM Athletic Sportfest, die Kreismeisterschaften Leichtathletik, den Grenzlauf, den Pro Kids Lauf, sowie die Teilnahme am Kinderkarnevalsumzug als besondere Ereignisse im Jahreslauf 2016. Zu den Gruppen und Abteilungen ist die Bambinitanzgruppe hinzugekommen, die auch schon erste erfolgreiche Auftritte absolvierte.

Die anschließenden Wahlen erfolgen durchgehend einstimmig. Die Zusammensetzung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2017 ist unter dem Bild genannt. Abschließend werden noch Marita van Oostveen und Christoph Knück als Kassenprüfer bestellt und Joana Peters, Tim Simon Burow) und Selina Naß als Jugendvertreter, ebenfalls einstimmig, bestätigt.

Zum Schluß wurde noch auf Sonntag, den 21.05.2017 - EMM Athletic Sportfest und Kreismeisterschaften, sowie auf Sonntag, den 10.09.2017 - Pro Kids Lauf hingewiesen.

von links: Eike Naß (Beisitzer), Adelgund Meyer (Beisitz) , Tim-Simon Burow (Beisitzer), Ursula Schulte (Schatzmeisterin), Isabell Derksen (Geschäftsführung), Sabrina Angenendt (1. Vorsitzende), Norbert Malischewski (2. Vorsitzende)
von links: Ludger Gerritschen, Sabrina Angenendt, Rafael Riepe, Gerda Peelen, Annegret Bisselik, Franz Josef Gabriel, Lia Bloes, Monika van Dillen, Christoph Kukulies

Gelebte Demokratie beim TV Sportfreunde 1921 Elten e.V.

Wahl der Jugendwartin, Stellvertreterin und Beisitzer auf dem Vereinsjugendtag des TV Sportfreunde 1921 Elten e.V.

Nach fleißigem Training setzen sich die Jüngsten des TV Elten im Kreis zusammen und ähnlich einer Ratssitzung des Rates der Stadt Emmerich wurden Jugendwartinnen und Beisitzer, sowie Sprecherin für das Jahr 2017 gewählt.
Die 2.Vorsitzende Sabrina Angenendt leitet, wie immer souverän, als Versammlungsleiterin. Einstimmig werden Joana Peters und Sélina Naß, sowie Tim-Simon Burow (Beisitzer) gewählt und nehmen selbstverständlich die Wahl an. Erwähnenswert ist sicher, dass Joana P. und Sélina N. gleichberechtigte Mitglieder im Vorstand sind, sich gegenseitig vertreten können, im Vorstand  bei Entscheidungen aber nur über eine Stimme verfügen. Anika Nüß wird ebenfalls einstimmig als Jugendsprecherin bestimmt.
Glückwünsche kamen anschließend vom ebenfalls anwesenden 1. Vorsitzenden Christoph Kukulies, der die Bedeutung der Vertretung der Jugend im Vorstand des TV Elten noch einmal besonders betonte.

v.l.n.r.: Tim-Simon Burow, Joana Peters, Anika van Nüss, Sabrina Angenendt

Leichtathleten eröffnen Sommersaison 2017

Endlich ist es wieder soweit, die Wintersaison ist so gut wie vorbei und die Leichtathleten machen sich wieder startklar für die Sommersaison 2017. Wer Interesse hat mal bei einem Schnuppertraining teilzunehmen, darf sich gerne bei Sabrina Angenendt (02828-902313) melden.

Kreiscrossmeisterschaften in Straelen

Bei den diesjährigen Kreiscrossmeisterschaften in Straelen nahm auch der TV Elten teil. 

Als erstes durften die Jüngsten an den Start.In der Altersklasse U10 bei den Jungen kam Laurenz Becker auf Platz zwei, Jurre Vleeming auf Platz sechs,
Bei den Mädchen erreichte Alva Jansen ebenfalls Platz sechs.
Luisa de Vreé durfte dieses Mal ganz nach oben auf das Treppchen. Sie siegte in der Altersklasse U10 .
 
Arvid von der Gabelentz (M10) und Fabian Kleine (M11) gingen in der Altersklasse U12 an den Start und erreichten in ihrem Jahrgang Platz sechs und Platz drei.
 
Levke Jansen (W11) benötigte für die 1750 Meter lange Strecke 8,21min. Das reichte in der Kreismeisterschaftswertung für den dritten Rang.
In der Mannschaftswertung kam sie zusammen mit Ronja Mölder und Franziska de Vreé ebenfalls auf Platz drei.
 
In der Altersklasse U14 gingen Till Kaste und Silas Garofallo an den Start. Das Vereinsduell entschied dieses Mal Till Kaste für sich. Er erreichte als erster das Ziel  und darf sich nun Kreismeister nennen.
Aber auch Silas durfte bei der Siegerehrung auf das Podest. Er erreichte Platz zwei,
 
Auch zwei Übungsleiterinnen des TV Eltenliefen in Straelen. Michaela Born siegte in ihrer Altersklasse W50  über 5500 Meter und Elisabeth Naß kam auf der Mittelstrecke 3350 Meter ebenfalls auf Platz eins in der Altersklasse W55 .

Kinderkarneval in Elten 2017

SPORTSGEISTER... unter diesem Motto ist der TV Elten gestern beim Kinderkarneval in Elten mitgezogen. Mit ca. 40 Personen machten sich die Elten´se Jecken auf dem Weg durch Elten. Bei trockenem Wetter und super Stimmung hatten klein und groß viel Spaß. Danke an alle die an der Organisation beteiligt waren. Auch 2018 wird der TV Elten wieder dabei sein !!!

Ab Mai wieder Sportabzeichen Abnahme

Liebe Sportsbegeisterte, bald ist es wieder soweit.... der Frühling rückt näher und man kann schon bald wieder draußen bei Sonnenschein sich sportlich aktiv zeigen.
Der TV Elten bietet auch in diesem Jahr wieder die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens an. Durch Adelgund Meyer, die sich sehr dafür einsetzt und das beste aus allen Aktiven raus holt, ist dieses möglich. Also wer Lust hat, das Deutsche Sportabzeichen zu machen, kann sich gerne bei Adelgund melden.

Aerobic Gruppe jetzt donnerstags !!!

Gute Nachrichten für den TV Elten und dem Erhalt der Aerobic Gruppe. Ab kommender Woche wird das Training für die Aerobic Gruppe donnerstags von 20:00-21:00 in der Turnhalle der Luitgardis Grundschule stattfinden. Vielleicht hat jetzt auch noch der ein oder andere Lust und Zeit um an dieser schönen Gruppenstunde teilzunehmen. 
Wer sich fit halten möchte kann gerne zu einem Schnuppertraining vorbei kommen. 
Ein besonderer Dank geht an Tess Rosens die die Gruppe weiter macht, nur an einen anderen Tag

Die ganz kleinen ganz groß

Ihren ersten großen Auftritt hatte am Wochenende die Bambinitanzgruppe. Bei der 11. Kindersitzung in Elten, führten die 8 jungen Tänzer, ihren Tanz auf der ganz großen Bühne auf. Die Bambinitanzgruppe besteht erst seit September 2016 und dank Michaela Gerlach und Marie Christ-Kitzinger führten die 4-5 Jährigen einen klasse Piratentanz auf.  Alle Eltern und Verwandte waren beeindruckt was die kleinen in der kurzen zeit gelernt haben. Ein herzliches Dank an die beiden und deren Geduld mit den Wirbelwinden. 

Läufer erfolgreich in Weeze 

Am letzten Wochenende startete eine kleine Gruppe Sportler des TV Elten beim Crosslauf in Weeze. Bei sehr gutem Laufwetter konnten alle die anspruchsvolle Laufstrecke

sehr gut bewältigen. Die besten Platzierungen  erreichten Till Kaste  in der M13 und  Josefine Berntsen in der Altersklasse W8. Sie standen  ganz oben auf dem Treppchen.  Ebenfalls in der Altersklasse W8 kam Luisa de Vreé  als 7jährige auf einen tollen vierten Platz.

Bei den 8jährigen Jungen erreichte  Laurenz Becker Platz zwei. Sein Freund Levin Giesen brauchte 5.29min für die hügelige 1km Strecke.

Ronja Mölder und Silas Garofalo hatten eine 2km Strecke zu laufen. Auch sie durften bei der Siegerehrung  auf das Treppchen.

Nils van Nüß erreichte in 16.49min  nach 4km das Ziel, Das brachte ihm in der Altersklasse U18 ,auf den dritten Platz.

Elisabeth Naß als Übungsleiter und Simon Berntsen als Vater liefen die 3km Mittelstrecke und kamen beide in der Gesamtwertung Frauen bzw. Männer auf Platz zwei.

TV Läufer erfolgreich beim Sylvesterlauf in Pfalzdorf

Zum Abschluß des Jahres haben noch einige Athleten das TV Elten am Sylvesterlauf in Pfalzdorf teilgenommen.

Beim 3km Schülerlauf standen 9 Kinder am Start. Einige liefen zum ersten Mal die Distanz von 3000m.

Malia Heide benötigte 17:50min, Josefine Berndsen 16.53min, Franziska de Vreé 19:45min, Levin Giesen 17.57min, Levke Jansen 15.11min, und Ronja Mölder 16:30min für die Strecke.

Till Kaste kam im in der Altersklasse M12 auf den 3. PLatz, Nils van Nüß in seiner Altersklasse M15 auf Platz 2

Die beste Platzierung erreichte Laurenz Becker. Er kam bei den 8-jährigen Jungen auf Platz 1. mit einer Zeit von 13.29min.

Bei den Bambinis war der TV Elten durch  Lenn Heide und Luisa de Vreé vertreten.  Für die ca 500m benötigten sie 1:58 bzw. 2.10min.

Auch bei den Erwachsenen gingen einige an den Start.

Sabine van Nüß nahm am 5km-Lauf teil und kam nach 32:42min, Killian Kukulies nach 22:51min ins Ziel.

Die 10km  liefen Christoph Kukulies (50:45min), Marius Kukulies (42:58min), Gregor van Nüß (45:29min)und Vera Opdemon (54:32min.)

Laurenz Becker, erfolgreicher Sieger bei den 8-Jährigen Jungen

Weihnachtlicher Ausklang bei der Bambinitanzgarde

Auch bei der Bambinitanzgarde gab es ein gemütliches Zusammensein in der Turnhalle. Die Mamas und Papas der Kinder wurden auch eingeladen. Zu Beginn führte die Gruppe den Eltern ihren tollen Tanz auf und danach gab es leckeren Kaffee und Plätzchen. Die Kinder konnten in der Turnhalle spielen und die Eltern saßen gemütlich Beisammen. Ein Danke schön an Michaela und Marie für die tollen Tanzstunden in diesem Jahr.

Weihnachts- und Jahresabschlussfeier bei der Eltern-Kind-Turngruppe

Am letzten Montag vor den Weihnachtsferien, lud Übungsleiterin Sabrina Angenendt  alle Eltern und Kinder zur Weihnachtsfeier und Jahresabschluss in die Turnhalle ein. Die Kinder konnten ausgiebig spielen und nachher gab es leckere selbstgemachte Plätzchen mit Kaffee und warmen Kakao. Zum Ende der Stunde kam noch der Weihnachtsmann und legte einen gut bestückten Jutesack ab. Die Kinder freuten sich über ihre kleinen Präsente. 

Eltener Weihnachtsmarkt

Auch auf dem Eltener Weihnachtsmarkt war eine kleine Abordnung vom TV Elten aktiv. Wie zu sehen war die Stimmung gut und es war gesellig.

Fit durch den Winter

Auch in diesem Jahr starten wir wieder unser Wintertraining. Das Training startet am 24.10.16 und wir bleiben bis Ende März in der Halle.
Das Training ist so gestaltet, dass jeder mitmachen kann. Es ist nicht nur für Mountainbiker, sondern richtet sich an jeden Interessierten, der seine Fitness über den Winter erhalten möchte.

Was machen wir?

Ballspiele zum Aufwärmen
Gleichgewichtsübungen
Dehnübungen
Konditionstraining
Krafttraining

Wo muss ich hin?

Wir treffen uns immer Montagabends von 20-22 Uhr in Turnhalle der Luitgardisschule in Elten.

Was kostet mich das?

Entweder du bist/wirst Mitglied beim TV Elten oder

2x Probetraining
12x trainieren für 50 €

 

Wir sehen uns beim Training!

TV Athelten erfolgreich bei den Kreismehrkampfmeisterschaften.

Am vergangenen Wochenende fanden im Eugen Reintjes Stadion die Kreismehrkampfmeisterschaften und Blockwettkämpfe statt. Die Leichtathleten vom TV Elten waren Ausrichter der Veranstaltung. Eine Woche zuvor begann schon das große Aufbauen im Stadion. Das erste Mal wurde der Diskuskäfig bei so einer Veranstaltung benutzt. Zusätzlich musste auch eine Anlage für das Speerwerfen aufgebaut werden.

Insgesamt nahmen 65 Athleten an diesen Mehrkampfmeisterschaften teil. Nicht nur der Kreis Kleve war vertreten sondern es kamen auch Athleten extra aus anderen Kreisen angereist. Ob Duisburg, Viersen oder Düsseldorf, von ganz weit kamen sie.

Vom TV Elten nahmen zwei Athleten an den Meisterschaften teil. Joana Peters, die bei den Frauen startet, zeigte im Fünfkampf ihr können. Sie musste folgende Disziplinen absolvieren: 100m Spint, Hochsprung, Kugelstoßen, Weitsprung und 800m und holte sich 1229 Punkte und wurde Kreismeisterin.

Bei den 15 jährigen Schülern nahm Nils van Nuess am Blockwettkampf Lauf teil. Bei diesem Fünfkampf musste Nils folgende Disziplinen machen: 100m Sprint, 80m Hürden, Weitsprung, Ballwurf und 2000m Lauf.

Die 100m Strecke rannte Nils in 14,73sec, die 80m Hürden beendete er in einer Zeit von 16,35sec. Den 200g schweren Ball warf Nils 34 m weit. Nach 3,60m landete Nils in der Weitsprunggrube und die 2000m lief er in 7:43,82min.

Nils holte sich insgesamt 1807Punkte und wurde auch in seiner Altersklasse Kreismeister.

Läufer vom TV Elten in Nütterden beim EURORUN

Sommerabschluss der Eltern Kind Turngruppe

Die Eltern-Kind-Turngruppe des TV Elten, unter der Leitung von Sabrina Angenendt, nutzten die letzte Übungsstunde vor den Ferien um was anderes zu machen. Es hieß nicht wie jede Woche... wir bauen jetzt das auf, sondern sie nutzten das Tolle Wetter und gingen nach draussen. Mit Picknickddecken bepackt und Leckereien unter dem Arm kam die ganze Schar der Kinder auf der Wiese hinter der Luitgardis Schule um ein großes Picknick zu veranstalten. Die Kinder spielten und tobten auf der Wiese mit Bällen und anderem Spielzeug. Die Eltern machten es sich mit einer Tasse Kaffee und selbstgebackenen Kuchen bequem. 

Joana erfolgreich in Süchteln 

Am vergangenem Wochenende machte sich die Athletin Joana Peters auf die Reise nach Süchteln um dort einen Wttkampf zu absolverien.

Beim Süchtelner Bergfest startet die bei den Frauen startende Athletik im Diskuswurf. Sie warf die Scheibe 21,41m weit und kam auf Platz 8. 

Den Hochsprung absolvierte sie mit einer Höhe von 1,35m und reichte für Platz 3. Auch im Weitsprung ging sie an den Start und holte sich Platz 7 mit einer Weite von 4,35m. Den 600g Speer warf sie 29,50m weit und reichte für PLatz drei. 

Stadtmeister im 10000m Lauf 

Leider konnten wir an dem Tag des Laufes nicht die Stadtmeister im 10000m der Stadt Emmerich am Rhein küren.

Hier die Stadtmeister der Frauen:
1. Michaela Born 44:51min.
2. Liesbeth Wennekes 46:59min
3. Stefanie Schau 47:04min

Stadtmeister der Männer:
1. Reinhard Elspaß 41:05min
2. Florian Nehring 41:52min
3. Oliver Vißer 44:51min

Erstmal allen herzlichen Glückwünsch.

Wenn diese 6 Athleten sich hier lesen, dürfen sie sich gerne bei mir melden, werde ihnen dann die Urkunde zukommen lassen.

Nordic Walking Gruppe wieder unterwegs.

Die Nordic Walking Gruppe unter der Leitung von Adelgund Meyer war am vergangenen Wochenende wieder unterwegs. Sie machten einen Ausflug durch den neu gestalteten Natuur- en Speelpark 'Carvium Novum' nach Carlo an der Kade in Tolkamer. Wie man auf den Bildern sehen kann, eine ganz schöne Stecke mit schöner Landschaft. Und das wichtigtste.... alle hatten jede Menge Spass. 

40. intern. Grenzlauf und 6. Prokids Lauf 2016 war ein voller Erfolg

Nun ist alles schon wieder vorbei und der 40. Grenzlauf und 6. Pro kids Lauf 2016 konnte erfolgreich beendet werden.

Wir bedanken uns bei allen Athleten, Betreuern, Lehrer, Erzieher, Eltern, Omas und Opas die uns an diesem Tag  besucht haben. Danke auch an alle Helfer und Helferinnen, ob an der Strecke als Streckenposten oder als Helfer vor Ort, ohne euch kann so eine Veranstaltung nicht durchgeführt werden.

Gleich vier Kreismeistertitel und drei Vizekreismeistertitel für den TV Elten

Auch in diesem Jahr wurden die Kreismeistertitel im Einzelwettbewerb bei den Leichtathleten vergeben. Die Athleten vom TV Elten konnten sich vier Kreismeistertitel und drei Vizekreismeistertitel holen. Der Jüngste Kreismeister der Athleten ist Till Kaste.  Der 12 Jährige Sportler holte sich den Titel im  800m Lauf. Er lief diese in 3:09,30min und lies alle hinter sich. Der bei den U16 startende Nils van Nüss kam im 800m Lauf auf dem 3.Platz mit einer Zeit von 2:36,13 min. Der älteste Starter der Eltener war Eike Naß. Er sprang 4,16m in die Weitsprunggrube und kam somit auf dem 4. Platz. Jule Boers (U16) lief auch die 800m Strecke. Sie kam in ihrer Altersklasse auf den 4. Rang in einer Zeit von 3:11,23.

Bei der Jugend U18 kam Anika van Nüss im Kugelstoßen auf den 4. Platz mit neuer Bestweite von 8,04m. Im Weitsprung kam sie auf Rang 5 mit 3,92m. Roxana Peters (U20) holte sich mit neuer Bestleistung den Titel im Kugelstoßen. Sie stieß die 3kg Kugel 8,46m weit. Zwei Vizekreismeistertitel holte sie sich im Hochsprung mit einer Höhe von 1,43m und im Weitsprung, auch mit Bestleistung, mit einer Weite von 4,81. Bei den Frauen startete Joana Peters. Sie holte sich gleich zwei Kreismeistertitel. Einmal im Kugelstoßen, wo die 4kg Kugel bei 7,85m landete und einmal im Weitsprung wo Joana bei 4,23m landete. Einen Vizekreismeistertitel holte sie sich im 100m Lauf in einer Zeit von 15,50sec. Im Hochsprung kam sie auf den dritten Platz mit einer Höhe von 1,35. 

1. EMM-Athtletik-Sportfest war ein voller Erfolg

Am vergangenen Sonntag war es soweit, das 1. EMM-Athletik-Sportfest fand im Eugen Reintjes Stadion in Emmerich statt. Zusätzlich zu diesem Sportfest haben die Sportfreunde Elten den Zuschlag bekommen, die LVN Langstrecken Meisterschaften der SchülerInnen U16 zu veranstalten.

Pünktlich zum Meldeschluss waren es 36 Teilnehmer aus dem ganzen Verband Nordrhein, die sich auf dem Weg in Emmericher Stadion machten. Insgesamt vier Nordrhein Meister sind gekührt worden.

Bei den Schülerinnen W14 die die 2000m Strecke vor sich hatten kam Anneke Vortmeier vom ASV Duisburg aufs Treppchen. Sie rannte die Strecke in 6:48,33 min. Eine Altersklasse höher, bei den Schülerinnen W15 holte sich die Aachener TG den Titel, mit Carolin Führen die die 2000m in 6:51,18min.

Bei den männlichen 14 Jährigen, kam Constantin Carls (ASV Köln) ganz oben auf das Siegerpodest. Er rannte die 3000m in 10:25,77min. Auch bei den 15 jährigen Jungs wurde der Sieger gesucht. Hier kam Nick Kämpgen vom ASV Süchteln auf den ersten Rang. Er rannte die 3000m in 9:27,73min. In dieser Altersklasse, nahm auch ein Eltener Athlet teil Nils van Nüss, holte sich den 7. Platz in einer Zeit von 11:55,12min.

Im Rahmen des 1. EMM-Athletik- Sportfestes nahmen insgesamt 14 verschiedene Vereine teil. Dieses Jahr wurde der TV Elten auch aus Vereinen außerhalb des Kreises besucht. Auf der Liste standen z.B. LC Adler Bottrop, Eintracht Duisburg, LG Remscheid, Rumelner TV und viele mehr. Auch der TV Elten war mit 14 Athleten an den Start. Die älteste im Bunde war Joana Peters. Die bei den Frauen startende Athletin, holte sich in allen drei startenden Disziplinen den 1. Platz. Die Kugel stieß sie 7,30m, die 100m lief sie in 15,75sec und sprang 1,32m hoch. Ihre Schwester Roxana startete bei der weiblichen U20. Sie holte sich Platz 1 im Kugelstoßen mit einer weite von 8,35m. Im Weitprung, Dreisprung und im Hochsprung landete sie auf den 2. Platz. Sie sprang 4,67m weit und 1,44m hoch. Beim Dreisprung landete sie bei 9,83m in der Grube. Bei den weiblichen U18 gingen gleich drei Athleten an den Start. Anna Jantzen holte sich drei 1. Plätze. Sie sprang 4,67m weit, stieß die Kugel 8,86m weit und den Dreisprung beendete sie mit 9,89m. Anika van Nüss holte sich im Kugelstoßen den 5. Rang mit 6,62m und kam im Weitsprung auf Platz 6 mit 3,92m. Die dritte im Bunde Ricarda Gabriel holte sich im Kugelstoßen den 4. Platz mit 6,72m und im Weitsprung den 7. Platz mit 3,52m Bei den Schülerinnen W14 gingen Jule Boers und Lena Pommerin im 800m Lauf an den Start. Jule rannte diese in 3:15,71min und kam auf den 2. Platz und Lena rannte diese in 4:00,82min und das reichte für Rang 3.

Lena kam im Kugelstoßen auf den 1. Platz mit einer Weite von 6,33m und im Weitsprung landete sie auf Platz 5 mit 2,79m. Anna Müller und Linda Holtzum gingen bei den Schülerinnen W12 an den Start. Anna kam im Weitsprung auf Platz 7 mit 3,38m, Linda holte sich Platz 8 mit 3,11m. Auch die 75m rannten beide. Anna in 12,66sec und Linda in 13,95sec. Den Hochsprung absolvierte Anna mit 1,08m und Platz 3 und Linda mit 1,04m und den 4. Platz. Ronja Mölder ging bei den Schülerinnen W10 an den Start. Sie rannte die 50m in 9,04sec und kam auf Platz6. Den Weitsprung beendete sie mit 3,26m und kam die Bronze Medaille und den Hochsprung beendete sie mit Platz 1 und einer Höhe von 1,04m. Levke Jansen (W10) ging auch im 800m Lauf an den Start. Sie rannte diese in 3:13,10min und kam auf Platz2. Die 50m Ziellinie überquerte sie nach 9,29sec und das reichte für Platz 9. Den Weitsprung beendete sie mit 3,00m und kam auf Platz 8. Till Kaste nahm bei den Schülern M12 am 800m Lauf teil und kam auf den 1. Platz. Er lief diese Strecke in 3:18,07min.

Silas Garofalo (M11) kam im Weitsprung auf den 2. Platz mit 3,38m. Den 50m Lauf lief er in 8,6sec und auch das reichte für den 2. Rang. Eine Alterklasse tiefer startete Marlon Winkelmann. Er rannte die 50m in 10,54sec, warf den Ball 13,00m weit und sprang 2,46m

Trotz des sehr wechselhaftem Wetter, war es eine gelungene Veranstaltung und die nächste sollte im Oktober sein. Dort soll der TV Elten die Kreismeisterschaften im Mehrkampf und im Blockwettkampf ausrichten. 

Läufer erfolgreich in Winnekendonk

Beim Golddorflauf in Winnekendonk war unser Verein mit 11 Athleten vertreten.
Die beste Platzierung konnte Till Kaste beim 2000m-Lauf der M12 erreichen. Er kam auf den dritten Platz mit 8:48min.
Damit konnte er seine Zeit vom Vorjahr um fast eine Minute verbessern.
Auch bei seinen Vereinskameraden(innen) machte sich das regelmässige Training bemerkbar.
Rosanne Botland benötigte 8:56min für den 2000m-Lauf.
Beim 1000m-Lauf waren Silas Garofalo 4:04min, Levke Jansen 4:24min , Fabian Kleine 4:51min und Franziska de Vreé 5:23min am Start.
Die 5000m Strecke liefen Annika van Nüss 27:27min und Antje Kleine 26:41min.
Auch beim Bambini Lauf war der TV ELten vertreten. Beim Rennen ohne Zeitmessung konnte Laurenz Becker als erster Junge Ziellinie überqueren.
Nicht viel später konnten auch Luisa de Vreé und Alva Jansen ihre Teinehmermedaille von "Bob dem Baumeister" in Empfang nehmen.
Für alle Schüler(innen) und Bambinis gab es im Ziel auch einen Gutschein den sie beim Eiswagen einlösen konnten.

TV Athleten holten persönliche Bestleistungen in Wesel

Am vergangenen Sonntag gingen die TV Athleten in Wesel beim Werfertag n den Start. Fünf Athleten holten 5 persönliche Bestleistung und eine A-Quali Norm für die Nordrhein Meisterschaften.

Zwei persönliche Bestleistungen holte sich Joana Peters, die bei den Frauen an den Start ging. Die 4kg Kugel flog 7,88m weit und reichte für Platz 2. Die Bestleistungen holte sie sich im Diskuswurf mit 23,53m und im Speerwurf mit 32,01m. Ihre Schwester Roxana, die bei den U20 startet, holt sich im Kugelstoßen die neue Bestleistung. Die Kugel landete bei 8,22m und reichte für den 1. Platz. Platz1 holte sie sich auch im Diskuswurf mit einer weite von 23,74m. Den Speer warf sie 32,37m weit und sie kam auf Platz 2. Anna Jantzen (U18) holte sich im Speerwurf, eine neue Bestleistung. Sie warf den 500g Speer bis 33,12m und holte somit auch die A-Norm für die Nordrhein Meisterschaften.

Die 3kg Kugel landete bei 8,49m und reichte für Platz 4.

Eike Naß ging bei den Männern an den Start. Er stieß die 7kg Kugel genau 9m weit. Auch das ist eine neue persönliche Bestleistung. Seine Schwester Sélina, startete auch im Kugelstoßen, bei den Frauen. Sie holte sich den 3. Platz mit einer weite von 6,32m.

Sportabzeichen Abnahme muss leider abgesagt werden.

Liebe Sportler und interessierte des Deutschen Sportabzeichens


Leider müssen wir ihnen mitteilen, das der TV Elten in diesem Jahr keine Abnahme des Deutschen Sportabzeichen machen kann.

Unsere Übungsleiterin Adelgund Meyer, kann dieses leider aus gesundheitlichen Gründen nicht machen.


Der Kreissportbund, bietet ab den 02.05.2016 die Abnahme des Sportabzeichens in Emmerich an. Montags ab 18:00 Uhr, im Eugen Reintjes Stadion, steht Michaela Born mit ihrem Team zur Verfügung.

 

Wir hoffen, das wir im nächsten Jahr wieder die Abnahme des Sportabzeichens machen können.

Nightride der Moutainbikeabteilung am Ostermontag

Anstelle des Hallentrainings traf sich die Mountainbikeabteilung am Ostermontag zum ersten Nightride des Jahres. Die Mitglieder der Abteilung trafen sich gegen 19:30 Uhr auf dem Parkplatz an der Luitgardisschule um in der Dämmerung in Richtung Montferland zu starten. Mit der richtigen Beleuchtung war es dann auch kein Problem die Runde im dunkeln zu beenden. Die Tour führte übers Montferland  und den Eltenberg zurück zur Luitgardisschule.

Die Mitglieder der Abteilung hatten sichtlich Spaß und die Aktion wird in nächster Zeit wiederholt werden.

 

Falls jemand sich der nächsten Tour anschließen möchte, kann er sich gerne beim Abteilungsleiter Christoph Müller unter der Emailadresse Chr.Mueller2@gmx.net oder

0172/9309411 melden.

Roxana Peters und Anna Jantzen holen sich die Qualifikation für die Nordrhein Meisterschaften im Speerwurf und Diskuswurf

Am vergangenen Wochenende fing für die Bahnenleichtathleten vom TV Elten die Aussensaison an. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen machten sich die 5 Athleten auf dem Weg nach Nieukerk.

Im Rahmen des Werfertages fanden die Kreismeisterschaften im Diskuswurf und Speerwerfen statt. Die Athleten vom TV Elten holten sich 4 Kreismeistertitel und 1 Vizekreismeistertitel.

Auch Qualifikationen für die Nordrhein- Meisterschaften wurden geworfen.

Zwei Kreismeistertitel holte sich die 18 Jährige Roxana Peters. Im Speerwurf landete der 600g Speer bei 34,63m. Dies ist auch gleichzeitig die Qualifikation für die Nordrhein Meisterschaften im Juni in Duisburg. Auch im Diskuswurf holte sie sich einen Titel. Den 1kg schweren Diskus warf sie 26,58m weit. Auch das ist die Qualifikation für die Nordrhein Meisterschaften. Im Kugelstoßen kam sie auf dem 4.  Platz mit einer Weite von 7,88m. Ihre ältere Schwester Joana holte sich auch den Titel im Speerwurf. Sie warf den 600g Speer 28,55m weit. Im Diskuswurf landete der Diskus bei 22,06m und sie wurde Vizekreismeisterin. Die  4kg schwere  Kugel landete bei 7,89m und sie wurde 6. Auch die 15 Jährige Anna Jantzen holte sich den Kreismeistertitel im Speerwurf. Sie warf den 500g Speer 31,89m weit. Auch für Anna ist das die Qualifikation für die Nordrhein Meisterschaften im Juni in Duisburg.

Anna nahm noch im Kugelstoßen teil und kam hier auf einen guten 6. Platz mit einer Weite von 8,08m. Die vierte Frau im Bunde die am Wettkampf teilnahm war Sélina Naß. Sie startete bei den Frauen im Kugelstoßen. Sie stieß die 4kg Kugel 6,65m weit und sie kam auf dem 8. Platz. Ihr älterer Bruder, der bei den Männern startet, holte sich im Kugelstoßen den 5. Platz mit einer Weite von 8,54m. Den 2kg schweren Diskus warf er 21,44m weit und er kam in der Kreismeisterschaftswertung auf den 3. Rang. 

Kibaz mit dem Familienzentrum Elten und dem         Bewegungskindergarten Rappelkiste

Kibaz – das neue Kinderbewegungsabzeichen NRW – ist als eine Winteraktion von der Sportjugend des Landessportbundes NRW vor ca. 1 ½ Jahren entwickelt worden und dient wie auch das „Jolinchen“, dass in den letzen 2 Jahren während der Frühlings-/ und Sommermonate durch die Vereine angeboten wurde, mit seinem Bewegungsparcour zur Förderung zeitgemäßer Kinderarbeit.

 

Im Nov. 2015 sind wir von dem LSB angeschrieben worden, ob wir als Verein mit den Kooperationspartner Kindergarten eine Aktion nach dem Motto:

NRW bewegt seine Kinder – Bildung braucht Bewegung, wer sich viel bewegt, kann mehr erleben, lernen und leisten. So haben wir vor Ort die 2 Kindergärten, die sofort begeistert mitmachen wollten, gewinnen können. Voraussetzung, um eine zwecksgebundene Spende von € 400,00vom LSB zu erhalten, war, dass eigenverantwortlich eine solche Veranstaltung mit mind. 50 Kindergartenkindern durchzuführen wird. Nachdem wir den Zuschlag unter einer der 3 ausgewählten Vereine am unteren Niederrhein erhielten, lief fast alles wie von selbst. Der TV Elten bekam neben einem umfangreichen Handbuch, blanko Urkunden, Laufkarten auch umfangreiches Infomaterial.

 

Unser Verein hat in den letzten Tagen diese Aktion mit den beiden Kindergärten: Familienzentrum St. Martinus und Bewegungskindergarten Rappelkiste aus Elten und unserer eigenen TV-Sportjugend (4-6jährig) in der Sporthalle der Luitgardisschule durchgeführt.

Der Bewegungsparcour war sehr vielseitig. So wurde Wert darauf gelegt, das  neben dem motorischen Entwicklungsbereich (wie schnell sein oder Hindernisse bewältigen) auch die sensorische, also die Wahrnehmungs-entwicklung berücksichtigt wurde. Bei der sozialen Entwicklung werden z.B. „Kranke transportiert“ –  während die Kinder andere Aufgaben alleine bewältigten, versuchen sie hier, als Gruppe gemeinsam diese zu „bestehen“ wie z.B. eine bestimmte Strecke mit auf Bettlaken liegenden Bällen zu erlaufen. Über Bierdeckel oder selbst nach vorne gelegten Teppichfliesen wurde balanciert. Die nächsten Stationen“ sprachen“ mehr die psychisch-emotionale Entwicklung an – hier galt es z.B. einfallsreich mit einem Chiffontuch zu arbeiten oder die Geschicklichkeit bei einer Feinmotorik (Wäscheklammern zusammen drücken mit einzelnen Fingern) zu beweisen. Im letzten kognitiven Bereich war die Merkfähigkeit gefragt. Unterstützt wurden wir durch Marcel Ernst vom KSB Kleve, der als Jolinchen in ein entsprechendes Kostüm geschlüpft war und von einigen freiwilligen Helfern vom eigenen Verein.

Spielerisch sind die Kinder an die Aufgabe herangeführt worden, alle hatten viel Freude und Spaß und jedes Kind war ein Sieger, bekam eine Urkunde und ein Geschenk (kl. Rucksack mit 3 Kickbällen und einem magischen Handtuch).

Eine lohneswerte Aktion für alle Vereine + Kindergärten, die bestimmt im nächsten Jahr wiederholt wird.           Elten, im Febr. 2016    Adelgund Meyer

 

Nils ist Kreismeister im Crosslauf

Bei den diesjährigen Cross-Kreismeisterschaften am Petrusheim in Weeze waren auch einige Sportler des TV Elten am Start.

Bei ungemütlichem, nassem Wetter erzielten sie auf der anspruchsvollen, unebenen, teilweise sehr matschigen Strecke sehr gute Ergebnisse.

 

Auf der 2000m Runde kam Levke Jansen in der Altersklasse W10 mit 9:23min auf Platz zwei.  Bei den 11-jährigen Jungen erreichte Silas Garofalo

ebenfalls den zweiten Platz in 9:24min.

 

Rosanne Botland startete in der W12. Sie benötigte für die 2000m 9:45min und kam als dritte noch auf das Treppchen.

 

Nils van Nüss ,M15, musste die anstrengende Runde zwei mal laufen. Nach 17:11min kam er als erster seiner Altersklasse ins Ziel und darf sich nun "Kreismeister" nennen.

Sportfreunde beim Kinderkarneval in Elten

Bei dem diesjährigen Kinderekarnevalsumzug in Elten, waren auch die Sportfreunde Elten unter den Jecken. Schon Wochen vorher organisierte man diesen schönen Tag. Es wurden die Overalls besprüht und ein Teil des Jugendausschusses beschmückten den Wagen. Hier nochmal ein dickes Dankeschön an Familie Peters, die uns den Hänger mit den sportlichen Fahrrädern zur Verfügung gestellt haben. Mit insgesamt 52 Teilnehmern, eine große Truppe, wurden Bonbons und Mutzen in Elten geworfen. Hier findet ihr ein paar Fotos von den Geselligen Tag, der leideer zu schnell zu ende ging. Nach vielen Aussagen, wird es nächstes Jahr eine Wiederholung geben. 

Deusches Sportabzeichen 2016

Ab dem 14.04.2016 findet wieder unsere Abnahme für das Deutsche Sportabzeichen 2016 statt. Die Abnahme erfolgt wie auch in den vergangenen Jahren von Adelgund Meyer. 
Jeder der jetzt interessiert ist kann sich gerne die Datei downloaden und an den genannten Terminen zum Training und Abnahme kommen.

Deutsches Sportabzeichen 2016
Deutsches Sportabzeichen 2016 - erste Te[...]
PDF-Dokument [160.4 KB]

40. Grenzlauf und 6. pro kid Lauf 2016

Das Jahr ist erst ein paar Tage alt, doch die fleissigen Helfer vom TV Elten bereiten sich jetzt schon langsam auf den 40. Grenzlauf und 6. pro kids lauf 2016 vor. Hier auf der Homepage findet ihr den Flyer und auch einen Link zur Online Anmeldung über Taf timing.

Also überwindet euren inneren Schweinehund und lauf los....

Nordic Walking im Dezember

Wie auch in den letzten Jahren, so sind wir in diesem Jahr am 3. Adventsonntag zum Huttepiepenlauf nach Anholt gefahren. Da die NW Teilnehmer stets regelmäßig trainieren, war die Bewältigung der 13 km langen Strecke, die die Mitglieder der „Midwinterhoorngroep „ ausgearbeitet hatten, kein Thema.

Bei trockenen sonnigen Wetter machten wir uns (nehmen ca. 400 anderen Teilnehmern, die im Laufe des Vormittags starteten) ab dem Biotop Anholter Schweiz mit oder ohne Stöcke auf dem Weg. Eine gemütliche Rast mit Suppe und Getränke wurde zwischendurch angeboten und auch gerne angenommen.

Auch eine weitere Trinkmöglichkeit (ob Kaffee, warmer Kakao oder Glühwein) lud die verbrauchten Reserven wieder auf.

Diese wunderbare Einstimmung auf dem bevorstehenden Weihnachtsfest wird bestimmt von uns auch in den nächsten Jahren in Anspruch genommen.

Kurz vor Weihnachten trafen wir uns nach dem Sa. NW Training zum gemütlichen Beisammensein – jeder war am abwechslungsreichen Buffett beteiligt und so hat man sich über die vielfältigen Möglichkeiten der Süß-, sauer oder herzhaften Darbietung gefreut. Alles schmeckte super.

Auch in den anderen Gruppen kommt die Geselligkeit neben dem Training nicht zu kurz – zur Freude aller.

 

 

Ein gelungenes abwechslungsreiches Jahr geht zu Ende.

Danke an alle Aktiven – bleibt weiter so gesund und munter.

 

Adelgund  im Dez. 2015

Weihnachtsfeier der Mädchenturngruppe

In der Woche vor Weihnachten machte der Weihnachtsmann sich auch auf dem Weg in die zwei Mädchenturngruppe vom TV Elten. Nachdem alle Kinder sich ausgetobt hatten, machten diese sich mit ihren Trainerinnen gemütlich. DIe Übungsleiterinnen Marianne Hoolmann und Maike Gerritsen hatten mit dem Weihnachtsmann zusammen kleine Geschenke für die Mächen vorbereitet. 

TV´ler erfolgreich beim IGL Cup in Melsungen

Am vergangenen Wochenende fuhren insgesamt acht Langstrecken Läufer vom TV Elten  nach Melsungen zum Finale des IGL Cups. Um an diesem Finale in der ca. 300km weit entfernten Stadt teilzunehmen, mussten die Läufer sich über das Jahr 2015 qualifizieren. Ausgeschriebene Läufe mussten bestritten und Punkte für die Qualifikation gesammelt werden. Die Acht Sportler bekamen  ihr Ticket für den Lauf fuhren mit ihren Eltern in die Hessische Stadt. Die jüngste Teilnehmerin der TV Eltener Truppe war die 9-jährige Levke Jansen. Sie musste die 1,6km Strecke bewältigen. Diese rannte sie in 7:21min und kam auf dem 8. Platz. Die 11-Jährige Rosanne Botland musste die gleiche Strecke bewältigen. Sie kam mit 7:36min auf den 13. Platz. Ihr Bruder Robin, auch Jahrgang 2004, kam nach 8:34 min in das Ziel eingelaufen und lief sich so auf den 24. Platz. Anika van Nuess musste schon 5km Laufen. Die 16 Jährige lief diese in 29:28min und kam auf einen guten 3. Platz. Die 14 Jährigen Jungen mussten auch die 5km Strecke absolvieren. Anikas Bruder Nils lief diese in 23:15min und kam auf den 6. Platz. Sein Vereinskamerad Dani Botland kam nach 27:25min ins Ziel und kam auf den 8. Rang.

Bei der männlichen Jugend U20 ging Kilian Kukulies an den Start. Er lief die 5km in 23:49min und kam auf den 5. Rang. Sein Bruder Marius ging auf die 10km Distanz und lief sich auf den 6. Platz in einer Zeit von 43:32min.

 

Fit durch den Winter

Wer auch immer Winter fit bleiben möchte, kann gerne bei unserem Fitnesstraining vorbei schauen.
Das Training ist so gestaltet, dass jeder mitmachen kann. Es ist nicht nur für Mountainbiker, sondern richtet sich an jeden Interessierten. 
 
Was machen wir?
 
  • Ballspiele zum Aufwärmen
  • Gleichgewichtsübungen
  • Dehnübungen
  • Konditionstraining
  • Krafttraining
 
Wo muss ich hin?
 
Wir treffen uns immer Montagabends von 20-22 Uhr in Turnhalle der Luitgardisschule in Elten.
 
Was kostet mich das?
 
Entweder du bist/wirst Mitglied beim TV Elten oder
 
2x Probetraining
12x trainieren für 50 €
 
Wir sehen uns beim Training!

TV Elten ist fittester Sportverein !!!

Der TV Sportfreunde Elten meldete sich am Anfang des Jahres beim Kreissportbund an, um der fitteste Sportverein mit über 100 Mitglieder zu werden.

Ziel war es so viele mindestens mit Bronze bestandene Sportabzeichen vor zu weisen. Den ganzen Sommer über trainierte Adelgund Meyer mit ihrem Team in Elten und im Eugen Reintjes Stadion, um möglichst viele Abzeichen zu erreichen. Zusätzlich wurden im Eugen Reintjes Stadion von Elisabeth und Sélina Nass, Michaela Born und Karl-Heinz Reimann einige Sportabzeichen abgenommen.

Hier ein ganz großes DANKE SCHÖN an alle die dort mitgewirkt haben.

Anfang letzter Woche bekam Sabrina Angenendt den erfreulichen Anruf, dass der TV Elten   tatsächlich der  fitteste Sporverein ist und diese Auszeichnung an sich nehmen darf. Mit insgesamt 58 Sportabzeichen Abnahmen liegt der Verein auf Platz 1. Im feierlichen Rahmen und toller  Atmosphäre wurde in der Volksbank in Goch die Preise „Fittester Verein“, „Fitteste Kommune“ und „fitteste Firma“ ausgezeichnet. Sabrina Angenendt, Joana Peters, Elisabeth und Sélina Nass konnten die Urkunde und das Preisgeld von 250€ dankend an sich nehmen.

Jetzt ist der Reiz und die Motivation für das Jahr 2016 noch höher um noch mehr Kinder , Jugendliche und Erwachsene mit dem Sportabzeichen zu bestücken.

Postfachadresse

Sportfreunde 1921 Elten e. V.
Postfach 3265

46435 Emmerich am Rhein (Elten)

E-Mail: tv-elten@web.de

Kontakt

Sabrina Angenendt

(1. Vorsitzender)

Beekerstr.5

Tel. 0 28 28 - 902313

Mobil: 0162 - 9007450

 

Isabell Derksen

(Geschäftsführerin)

Lobitherstr.2

Tel. 0 28 28 - 9 03 68 98

Mobil: 0151 - 19191782

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bankverbindung

IBAN: DE10 3586 0245 3200 8920 10

BIC: GENODED1EMR

Volksbank Emmerich/Rees

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© TV Sportfreunde 1921 Elten e. V.